logo
1975
Februar: Hubert Bergmann wurde auf der Stammesversammlung zum Stammesleiter gewählt
„Aktion Partner“ – Gewinnung von Mitarbeitern für die DPSG Stahle (Februar-Mai)
Mai: Stahler Pfadfinderleiterinnen und –Leiter bei „Signale 75“ in Menden.
Juli: Elternversammlung
Sommerunternehmen der Jungpfadfinder: „Mit Dem Drahtesel und im
Boot durch’s Weserbergland“
Sommerunternehmen der Pfadfinder bei Golmbach
September: Die Räume der ehemaligen Schule (Kindergarten) werden der DPSG
Stahle für Leiterrunden, Werkarbeiten und zur Lagerung der Geräte
zur Verfügung gestellt.
Versprechsfeier und Juffi-Meeting auf dem Feldberg
Arbeitswochenende der Leiterrunde in Hardehausen
Interessengruppe „Jugendmesse“ wurde ins Leben gerufen
Jugend aus Siegen zu Gast bei den Rovern
In diesem Jahr führten die Jungpfadfinderinnen 2 Crashs (Projekte),
die Pfadfinder ein Unternehmen „Schule- und berufliche Bildung“ mit
einem Berufsberater als Referenten und die Rover ein Projekt
„Freilichtbühne“, durch
 
1976
Januar: Winterfreizeit der Leiter und Rover im Tuxertal/ Tirol
April: DPSG Stahle pflegt altes Brauchtum; erstmals lodern nach
mehrjähriger Pause von der Höhe des Feldbergs die Flammen des
Osterfeuers wieder weit ins Wesertal sichtbar empor
„Tag der offen Tür“ bei den Jungpfadfindern
Es wurde mit englischen Pfadfindern aus Colchester/ Essex eine
Brieffreundschaft ins Leben gerufen
Juli: Das Sommerunternehmen der Jungpfadfinder stand unter dem Motto
„Warum in die Ferne schweifen, wo das Schöne liegt so nah“.
8 Jungpfadfinder durchstreiften mit ihrem Leiter mehrere Tage die
Heimat auf der Suche nach Kleinodien der Kunst und der Natur
August: 11 Jungpfadfinderinnen und drei Leiterinnen fahren mit dem Bus nach
Overasselt bei Nimwegen/ Holland, dort trafen sie sich mit 60 anderen
Jungpfadfinderinnen und –Pfadfindern aus dem Bezirk Paderborn-
Wiedenbrück zu einem zweiwöchigen Zeltlager
September: Turmkirmes der DPSG Stahle brachte für die Aktion 76: „Flinke
Hände, flinke Füße schaffen Freizeit- und Begegnungsmaßnahmen
mit behinderten Kindern“ 2000 DM
Jugendmesse auf der Freilichtbühne
Oktober: Die Jungpfadfinder nehmen an der „Missio-Jugendaktion“ und an der
Aktion „Dritte Welt Handel“ teil.
Jungpfadfinder und Pfadfinder unternehmen eine Höhlenexkurison in
der Grundsteinheimer Höhle / Paderborner Hochebene
November: Der „DPSG-Filmclub-Stahle“ wird ins Leben gerufen
Stahler Pfadfinderinnen und Pfadfinder aller Altersstufen beteiligen
sich an den Dreharbeiten zu dem Film „Crash Höhle“ der DPSG Stahle.
Dezember: Adventnachmittag der Jungpfadfinderstufe mit Eltern.
 
1977
März: Die DPSG Stahle nimmt am Kreuzweg der Jugend teil
Die DPSG Stahle trifft Vorbereitungen für das Abbrennen des Osterfeuers
April: Osterfeuer
Mai: Die Leiter der DPSG Stahle nehmen an den Feierlichkeiten des 30-
jährigen Bestehens des Diözesanverbandes Paderborn teil
Juli: Das Sommerunternehmen der Roverstufe findet in den Gebirgen
bei Les Evouttes/ Schweiz statt.
Das Sommerunternehmen der Pfadfinderstufe findet am DPSG
Bundeszentrum in Westernohe statt
Die Pfadfinder verbringen ihre Sommerfreizeit zwischen Bergen und
Burgen auf der Halbinsel Scheid am Edersee
August: Turmkirmes und Jugendmesse
September: Großes Abenteuerunternehmen der Jungpfadfinderstufe: „Inkaschatz
und Weserrenaissance“. (Von Stahle über Lügde nach Schloß
Schwöbber und Hamelschenburg).
Pfadfinder tragen zum guten Gelingen des Pfarrfestes bei
Oktober:           Stahler Pfadfinder beim „DPSG-Ostwestfalentag“ in Schloss Neuhaus
Seifenkistenrennen der Jungpfadfinder auf dem Feldberg
Stammeswanderung
 
1978
Januar: Bernd Krüger wird zum Stammesleiter gewählt
März: Die DPSG Stahle nimmt am Kreuzweg der Jugend teil.
April: Vorbereitung und Abbrennen des Osterfeuers wird von der DPSG
Stahle und Jungkolping anlässlich des 50-jährigen Priesterjubiläums
unseres Pfarres Hermann Pütter durchgeführt
Mai: Jungpfadfinderleiter und –Leiterinnen beim Leitertreffen im Diözesanzentrum Rüthen
Die Roverstufe baut einen Trimmpfad
August: In der Nähe von Overassel bei Nimwegen/ Holland an der Maas
erleben Jungpfadfinder und Jungpfadfinderinnen aus Stahle,
Brenkhausen, Bad Driburg, Bigge und Olsberg mit Behinderten und
ihren Leitern erholsame und abenteuerliche Sommerferien
Oktober: Die Jungpfadfinder nehmen an der „Missio-Jugendaktion“ und an der
Aktion „Dritte Welt Handel“ teil
November: Den 40. Jahrestag des Massenmordes gegen die Juden hat die
Roverstufe zum Anlass genommen, um an einem Wochenende –
Thema: „Juden in Deutschland“ – zu diskutieren. Die Erörterung
dieses Themas wurde eingeleitet durch die Gestaltung und Betreuung
des Judenfriedhofes in Stahle.
Stammeswanderung mit Kartffelbraten
Dezember: Willi Röder wird zum Stammesleiter gewählt
Pfadfinderinnen tragen zur Gestaltung des adventlichen
Seniorennachmittags bei
Skifreizeit der DPSG Stahle in Weiler/ Allgäu
 
1979
Februar: Heinz Ohagen wird zum Stammesleiter gewählt
Karnevalsfeier der Jungpfadfinderinnen
April: Die DPSG Stahle nimmt am Kreuzweg der Jugend teil
Vorbereitung und Abrennen des Osterfeuers
Mai: Stahler Pfadfinder und Pfadfinderinnen zu Gast bei „Spiel
ohne Grenzen“ der DPSG Fürstenau
Die Dreharbeiten zum Film „Crash-Höhle“ werden abgeschlossen
Gründung der Juffi-Band
Versprechensfeier der Jungpfadfinder
Juni: Als festlichen Auftakt zum 25-jährigen Bestehen der DPSG Stahle
wird von allen Stufen der Pfadfinderschaft ein Elternnachmittag im
Pfarrheim veranstaltet
Juli: Jungpfadfinder Crash „Auf den spuren Karls des Großen“ Floßfahrt
der Pfadfinder auf Pfadfinderinnen von Eschwege bis Stahle
September: Der „Trimm-Dich-Pfad“ wird von der Pfadfinderstufe weiter gebaut
Seifenkistenrennen der Jungpfadfinder auf dem Feldberg
Die Stammesleitung gibt anlässlich der Bestehensfeier – für den
neugewählten Elternbeirat und den Freundes- und Förderkreis der
DPSG Stahle – ein Raclette-Essen
Oktober:           Stammeswanderung/ Sternwanderung aller Pfadfinderstufen mit
Eltern und Freundes- Förderkreis.
Jungpfadfinder führten das Crash Kasperlspiel durch
Dezember: Versprechensfeier der Jungpfadfinder
Weihnachtsfeier der Roverrrunde
Als Abschlussfeierlichtkeit des 25-jährigen Bestehens der DPSG
Stahle findet in der St. Anna Kirche Stahle ein Pfadfindergottesdienst statt
 
1980
Januar: Fahrradrally der Jungpfadfinder
Bildung einer Mädchenroverrunde
Februar: Karnevalsfeier der Jungpfadfinderinnen
April: Die DPSG Stahle nimmt am Kreuzgweg der Jugend teil
Vorbereitung und Abbrennen des Osterfeuers
Aufnahme- und Übergangsfeier der Pfadfinder- und Roverstufe
Jungpfadfinder beobachten die Natur mit Erlernen von Pfadfindertechniken
Unternehmen Film des Jungpfadfindertrupps
Juni:                 Wochenendlager mit Versprechensfeier der Jungpfadfinderinnen
Juli: Elterninformationsabend der Jungpfadfinderinnen
Sommerlager der Jungpfadfinderinnen am Humboldsee
Aufgabenfahrt „Hajk“ der Pfadfinderstufe mit Versprechensfeier
August: Sommerlager der Jungpfadfinder am Humboldsee
Pfadfinderstufe fährt zum Bezirkstreffen nach Rüthen
September: Crash „Olympiade“ der Jungpfadfinderinnen
Leiterwochenende         
Unternehmen „Missio 80“ der Pfadfinderstufe
Dezember: Theateraufführung „Weihnachten im All“ der Jungpfadfinderstufe,
Elternnachmittag
Unternehmen „Advent im Pfadfindertrupp“ der Pfadfinderstufe
Die Mädchen der Roverstufe organisieren eine Weihnachtsfeier für 
das Altenheim in Holzminden
 
1981
Januar: „Winterolympiade“ der DPSG Stahle
Jungpfadfinder übernehmen das Basteln der Sterne für die Sternsinger
Februar: Übergangsfeier von Pfadfinder- in die Roverstufe
März:   Unternehmen „Film“ der Pfadfinder
April: Die DPSG Stahle nimmt am Kreuzweg der Jugend teil
Vorbereitung und Abbrennen des Osterfeuers
Mai: Muttertagsbasar der Jungpfadfinderinnen
Juni: Radtour der Jungpfadfinderinnen in die nähere Umgebung im
Anschluss an Versprechensfeier
Juli: Wanderlager der Jungpfadfinderinnen durch das Weserbergland
Die Pfadfinderstufe fährt nach Rüthen zum Bezirkstreffen
Frankreichfahrt der Rover
September: Großes Geländespiel der Juffi-Mädchen
Oktober:           Aktion „Missio 81“ der Pfadfinderstufe
November: Die Roverstufe fährt zur Bezirksstudientagung nach Brackwede
Versprechensfeier der Roverstufe
Gemeinsames Wochenendprogramm der Roverstufe mit Hildesheimer Messdienern
Dezember: Auf der Stammesversammlung wird Heinz Ohagen zum 1.
Vorsitzenden der DPSG Stahle wieder gewählt.
Weihnachtsfeier der Rover
Jungpfadfinderinnen tragen zur Gestaltung des Altennachmittags bei
Die Jungpfadfinderinnen führen das Theaterstück „Bei Mutter Krause 
stimmt was nicht“ auf
 
1982
Januar: Die DPSG Stahle nimmt am Weltgebetstag teil
Aktion „Polen-Hilfe“ der DPSG Stahle
Pfadfindertrupp-Aufgabenwanderung mit Übernachtung in einer Hütte
März: Übergangsfeier Pfadfinder/Rover
April: Die DPSG Stahle nimmt am ökumenischen Jugendkreuzweg teil
Vorbereitung und Abbrennen des Osterfeuers
Mai: Rover-Mädchen führen eine Begegnung mit einer Rover-Gruppe aus
Paderborn durch
Juni:                 Die DPSG Stahle veranstaltet ein Abenteuerwochenende mit der
Jugendgruppe des Fischereivereins Stahle
Juli: Italienfahrt der Rover
10-tägige Harzwanderung des Pfadfinderinnentrupps
August: Roverinnen und Rover der DPSG Stahle nehmen an dem alljährlichen
Treffen im Rover-Camp auf Diözesanebene in Rüthen teil
Pfadfinder/innen aus Stahle führen eine Begegnung mit
Jungpfadfindern in der Stahler Freilichtbühne durch
September: Neugründung des Freundes- und Förderkreises (Oldies) der DPSG Stahle
Die DPSG Stahle beteiligt sich am Pfarrfest
Von den Pfadfindern und Pfadfinderinnen werden die DPSG Gruppenräume renoviert
Oktober: Anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Pfadfinderinnen in Stahle
läd die DPSG Stahle in ein groß angelegtes Schaulager auf der
Freilichtbühne alle Interessierten an der pfadfinderischen Jugendarbeit ein 
Dezember: Adventsbesinnung der Leiterrunde. Leitgedanke: „Mit leeren Händen“
Kochkurs des Pfadfinderinnentrupps
Roverinnen-Runde aufgelöst
 
1983
Februar: Jungpfadfinderinnen: Zusammenstellung von Plakaten und Gespräche
zum Thema: „Flinke Hände, flinke Füße“
Winterolympiade der DPSG Stahle
Karnevalsfeier der Trupps Jungpfadfinder und Pfadfinder
März: Elternversammlung mit Liedern und Sketchs des Jungpfadfindertrupps
April: Aufgabenwanderung der Leiterrunde
Der Stamm nimmt am ökumenischen Jugendkreuzweg teil
Vorbereitung und Abbrennen des Osterfeuers
Jungpfadfinder und Jungpfadfinderinnen verkaufen selbstgemachte
Basteleinen vor der Kirche
Die „Aktion Waldwiese“ wird von der DPSG Stahle begonnen
Juni:                 Die DPSG Stahle bietet Workshops für Kinder und Jugendliche auf
der Freilichtbühne an
Juli: Skandinavienfahrt der Rover
Sommerlager des Jungpfadfindertrupps auf der Halbinsel Scheid am Edersee
August: Große Fahrradtour des Pfadfindertrupps ins Münsterland
Gastspiel des „Rollenden Puppentheaters“ (Leitung: Bernd
Hilleringhausen)  mit dem Stück „Der Wilde Besen“ von der DPSG
Stahle organisiert.
September: Stammeswanderung mit Eltern durch die heimischen Wälder 
Die Leiter der DPSG Stahle nehmen an den Gründungsfeierlichkeiten
des Bezirks Corvey teil
Der Jungpfadfindertrupp führt die Aktion „Missio 83“ durch
Oktober: Die Jugendmesse wurde von der DPSG Stahle gestaltet
Dezember: Jungpfadfindertrupp beim „Riesen-Bezirks-Juffitreffen“ im Kloster Brenkhausen
Adventbesinnung der Leiterrunde
 
1984
Februar: „BP-Party“ der Stammesleiterrunde
„Aktion saubere Landschaft“ des Jungpfadfindertrupps
April: Teilnahme am ökumenischen Jugendkreuzweg
Osterfeuer: Die DPSG Stahle trifft wieder Vorbereitungen für das
Osterfeuer. In der Nacht von Gründonnerstag auf Karfreitag brannte
das Osterfeuer sinnlos und ohne Bedeutung ab. Augenzeugen
berichten. „Ich habe selten ein so schönes Feuer gesehen; doch
brannte es sinnlos und ohne Bedeutung. Wir werden am Samstag
noch einmal frohens Mut’s einen neuen Holzstoß aufschichten. Wir lassen
nicht zu, dass wenige Rowdies den Stahlern ihren Osterbrauch
zerstören“. Die Oldie Gruppe hatte am Karsamstag auf dem Feldberg
nähe der Freilichtbühne erneut einen beachtlichen Holzstoß
aufgeschichtet. Die LeiterInnen der DPSG Stahle haben mit ihren
Gruppen eine Osterandacht vorbereitet und am Ostersonntag vor dem
Abbrennen das Osterfeuers in der Kirche gehalten. Anschließeden
wird das Osterlicht in einem Fackelzug – vom Tambourcorps Stahle
angeführt – zum Entzünden des Osterfeuers zum Feldberg getragen.            
Während das Osterfeuer bis weit in das Wesertal hineinleuchtet, spielt
der Jugendmusikzug Stahle. Die Freiwillige Feuerwehr Stahle hält die
Feuerwache. Zu Gast sind auch die Pfadfinder und Pfadfinderinnen
aus Brenkhausen. Für das leibliche Wohl sorgen die Oldies.